Projekte > OPTIMA+

Die zweite Etappe steht kurz vor der Vollendung

Anfangs März ist der Anbau WEST, die erste Etappe, in Betrieb genommen worden. Als erstes zügelte die Wäscherei aus dem alten Ökonomietrakt in die neuen Räumlichkeiten im Untergeschoss des Neubaus.

In einem zweiten Schritt sind fünf Heimbewohnende aus Zimmern im Erdgeschoss in die neuen Zimmer in den Obergeschossen eins bis drei umgezogen.

 

 

Bilder Anbau WEST

Der Umbau im Erdgeschoss ist soweit fortgeschritten, dass der Bodenleger den neuen Belag einbauen kann und der Elektriker die Beleuchtungskörper am Installieren ist. Im neuen Eingangsbereich wird die automatische Türanlage eingebaut. Als nächstes erfolgt der Innenausbau der neuen Loge und des neuen Postlokals.

Damit die 3. Etappe im Dezember gestartet werden kann, ist seeseitig eine provisorische Küchenanlage mittels Containern aufgebaut worden. Der Umzug vom alten in den neuen Standort erfolgt Ende November.

Im 3. Obergeschoss nimmt die neue Demenz-Wohngruppe für 12 Heimbewohnende Formen an. Der neue helle Wohn- und Essraum mit Balkon und Blick auf den Thunersee und die Stockhornkette steht kurz vor der Fertigstellung. Gleich gegenüber ist ein modernes Stationsbüro am Entstehen.